Hier finden Sie weitere Informationen zur Registrierung bei SIRI ("Styrelsen for International Rekruttering og Integration"), der Kommune und der Steuerbehörde ("SKAT").

Im Folgenden werden die nötige Schritte für den Zuzug nach und Aufenthalt in Dänemark erläutert.

SIRI (Aufenthaltsgenehmigung)

Wenn Sie vorhaben, länger als drei Monate in Dänemark zu bleiben, müssen Sie spätestens drei Monate nach Ihrer Ankunft in Dänemark bei der SIRI ("Styrelsen for International Rekruttering og Integration") eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Eine Aufenthaltsgenehmigung ist Ihre Dokumentation dafür, dass Sie sich rechtmäßig in Dänemark aufhalten. Sie müssen persönlich bei SIRI die Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Weitere Informationen zur Aufenthaltsgenehmigung (SIRI)

Kommune (CPR-Eintragung und Krankenversicherungsausweis)

Als Staatsbürger eines EU-/EWR-Landes oder der Schweiz sind Sie verpflichtet, sich in das zentrale Personenregister (CPR) eintragen zu lassen, wenn Sie sich länger als sechs Monate in Dänemark aufhalten möchten. Wenn Sie sich voraussichtlich länger als drei Monate in Dänemark aufhalten werden, können Sie sich nach Erhalt der Aufenthaltsgenehmigung von SIRI, in das CPR eintragen lassen.

Sie werden in das CPR eingetragen, indem Sie Ihren Umzug dem Bürgerservice Ihrer Wohnort-Kommune melden. Dies muss spätestens fünf Tage nach Erhalt Ihrer Aufenthaltsgenehmigung erfolgen.

Dafür müssen Sie Folgendes mitbringen:

  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Lichtbildausweis (Personalausweiss, Reisepass o. ä.)

Gleichzeitig mit der Registrierung in das CPR müssen Sie auch Ihren Hausarzt wählen. Nach der Registrierung in das CPR, erhalten Sie eine Gesundheitskarte mit Ihrer dänischen CPR-Nummer, sowie Name und Anschrift Ihres Hausarztes. Mit der Gesundheitskarte haben Sie den gleichen Anspruch auf Gesundheitsleistungen wie andere Bürger in Dänemark.

Wenn Ihr Aufenthalt in Dänemark kürzer als drei Monate ist, oder wenn Sie als Pendler Ihren Wohnsitz im Heimatland behalten, können Sie eine spezielle Gesundheitskarte erhalten. Die Gesundheitskarte wird Ihnen von ”Udbetaling Danmark” ausgestellt.

Die spezielle Gesundheitskarte können Sie hier beantragen

SKAT - Steuerbehörde (Steueranmeldung)

Zu Arbeitsbeginn muss Ihr Arbeitgeber über die Angaben Ihrer Lohnsteuerkarte verfügen, damit Sie Lohn ausgezahlt bekommen können. Sie benötigen eine Steuernummer, wenn Sie keine CPR-Nummer haben. Dies ist z.B. der Fall wenn Ihr Aufenthalt in Dänemark voraussichtlich kürzer als sechs Monate dauert, oder wenn Sie Ihren Wohnsitz nicht in Dänemark haben (Pendler).

Sie benötigen nur eine Steuernummer (skattenummer), wenn Ihnen nicht schon früher eine Steuernummer zugeteilt wurde.

Sowohl die Lohnsteuerkarte als auch die Steuernummer werden Ihnen zugeteilt, wenn Sie dises online formular einsenden